Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Von Natur aus stark.
Sicherlich die haltbarsten und bequemsten Boots,
die jemals hergestellt wurden.



 

Geschichte und Erbe

Es ist fast 150 Jahre her, seit ein kleiner Schuhhersteller die besten Boots für die kleine abgelegene Kolonie Tasmanien herstellte. Heute sind wir weiterhin ein Familienunternehmen und die Hingabe und die Leidenschaft, immer die besten Boots zu produzieren, treiben uns Tag für Tag weiter an. Qualität, Komfort und Werte stehen im Mittelpunkt des Unternehmens. Obwohl sich das Unternehmen zu einer der bekanntesten Schuhmarken der Welt entwickelt hat, behält das Unternehmen seine tasmanischen Wurzeln und behält seine Familienwerte.

Blundstone steht nach wie vor für verlässliche, ehrliche und harte Arbeit, weshalb unsere Boots überall auf der Welt getragen und beliebt sind. Blundstone expandiert weiterhin rund um den Globus und verkauft derzeit an über 50 Länder auf fünf Kontinenten. 

Unsere Produkte

Seit 1870 stellt Blundstone die robusten, funktionalen und stilvollen Boots für Arbeit und Freizeit her

Jahrzehntelanges innovatives Design und Produktion haben uns dahin gebracht, wo wir heute sind. Wir überwachen eine globale Lieferkette, in der die besten Ideen, Komponenten und Designs zu einem breiten Produktspektrum für ein breites Anwendungsspektrum zusammengefasst werden. Unsere Produkte werden von einem Team in Hobart entwickelt, das die besten Ressourcen weltweit verwendet, um Boots zu entwickeln, die die Grenzen des Nutzerkomforts ständig erweitern.

 

Geschichte & Erbe


Unser Hauptsitz und unsere Produktionsstandorte befinden sich immer noch in Hobart, Tasmanien, und wir haben auch keine Pläne, dies zu ändern. Lassen Sie sich durch die interessante Geschichte von Blundstone führen und erfahren wie wir heute zu einer der größten Bootmarken geworden sind.

1853

Die Brüder James und Thomas Cuthbertson segelten von England aus auf dem Handelsschiff ‚Coromandel‘ mit dem Ziel Melbourne, Australien. Aber sie landeten in Hobart Town, Tasmanien, da die ‚Coromandel‘ vom Kurs abgekommen war. Die Brüder ließen sich in Hobart nieder und James Cuthbertson gründete sein eigenes Geschäft, in welchem er Schuhe herstellte und importierte. James heiratete, hatte zwei Söhne und vermachte dann das erfolgreiche und stark gewachsene Geschäft seinem erstgeborenen Sohn James II.

John und Eliza Blundstone kamen auch um diese Zeit auf der 'Conway' aus Derbyshire, England in Hobart Town an. Wie James Cuthbertson hatte John auch Erfahrung in der Herstellung von Schuhen, und er gründete sein Unternehmen in der Liverpool Street, Hobart.

1892

Im Jahr 1892 expandierte John Blundstone und bezog mit seiner Fabrik die Räumlichkeiten auf beiden Seiten der Collins Street und sein Sohn war nun auch mit im Geschäft des Vaters.

1902

John Blundstone und Son wurde gegründet und kurz darauf wurde in der Campbell Street ein zweigeschossiger Bauplatz errichtet.

1932

James und Thomas Cuthbertson erwarben Blundstone Pty. Ltd. Sie vereinigten die Produktion unter dem Namen Blundstone und behielten ihren Familiennamen für die Gerberei in South Hobart.

1979

Blundstone ist der erste australische Schuhhersteller, der vom Industrial Design Council of Australia, dem größten Hersteller für Industriedesign in Australien, mit einem Designpreis ausgezeichnet wurde.

1986

Blundstone erhielt den australischen Exportpreis.

1989

Beginn der Herstellung von wasserdichtem, spritzgegossenem Schuhwerk (Gummistiefel).

2000

Blundstone erwarb ein weiteres Schuhunternehmen: John Bull Footwear, das 1934 in Neuseeland gegründet wurde.

2004

Der legendäre Komfort von Blundstone entwickelte sich mit der Einführung von SPS MAX.

2010

Blundstone hat die Xfoot-Reihe von Premium-Sicherheitsboots herausgebracht, die revolutionären Komfort an den Füßen und SPS MAX bieten.

2011

Blundstone wurde der offizielle Sponsor der Namensrechte für die Cricketanlage von Weltklasse in Bellerive im Süden Tasmaniens, die heute als Blundstone Arena in Bellerive bekannt ist.

Heute

Es ist fast 150 Jahre her, seit ein kleiner Schuhhersteller die besten Boots für die kleine abgelegene Kolonie Tasmanien herstellte. Heute sind wir weiterhin ein Familienunternehmen und die Hingabe und die Leidenschaft, immer die besten Boots zu fertigen, die wir können, treiben uns Tag für Tag weiter an. Blundstone steht nach wie vor für verlässliche, ehrliche und harte Arbeit, weshalb unsere Boots überall auf der Welt getragen und beliebt sind.

Blundstone expandiert weiterhin rund um den Globus und verkauft derzeit an über 50 Länder auf fünf Kontinenten. Obwohl sich das Unternehmen zu einer der bekanntesten Schuhmarken der Welt entwickelt hat, behält das Unternehmen seine tasmanischen Wurzeln und behält seine Familienwerte.